dreiberg schule neu2 

 

Das Schulhaus in Knetzgau ist inzwischen als Baustelle eingerichtet und sieht ziemlich trostlos aus. Momentan werden im Inneren Rückbauten vorgenommen. So müssen die Holzdecken entfernt werden und die Fußböden müssen raus. Die aufwändigen Arbeiten sind von außen nicht zu sehen, aber innen geht es vorwärts!

Die Mittelschulklassen haben Unterschlupf in Haßfurt bzw. Zeil gefunden. Die Klassen der Grundschule sind im Gemeindebereich verstreut. Die Schulleitung bezog neu sanierte Räume im ersten Stock des Alten Rathauses.

Im Feuerwehrgerätehaus in Zell: 4b
im Kindergarten Zell: 1c, 2c

im alten Schulhaus in Westheim: 1a/2a, 1b, 2b

im alten Schulhaus in Hainert: 3a, 3b

im Nebengebäude der Franz-Hofmann-Halle in Knetzgau: 3c, 4c

in der Mittelschule in Zeil: Klassen 5, 6 und 4a

in der Albrecht-Dürer-Mittelschule in Haßfurt: die Klassen 7 bis 9

Die Mittagsbetreuung ist folgendermaßen geregelt:
- kurze Mittagsbetreuung (bis 14:15 Uhr) in Westheim für die Klassen 1a/2a, 1b, 2b, 3a und 3b
  und in Knetzgau für die 4b
- verlängerte Mittagsbetreuung: 1 u. 2. Jg. im Kindergarten in Knetzgau
  und 3. und 4. Jahrgang in der "Gotteshütte" in Knetzgau
- offener Ganztag der Mittelschule: Knochenhäusle im Pfarrhof

Mittagessen für die Mittagsbetreuungskinder 1.-4. Jg. und 5.-9. Jg. im Pfarrsaal in Knetzgau.